Modell-Hof Geitlinger Hochstadt
Modell-Hof Geitlinger Hochstadt

Über uns

Modell- Hof Geitlinger Hochstadt

Landwirtschaft im Maßstab 1:32

 

Das Team von M.H.G.H.
setzt sich aus Heinz , Heidrun , Julian und Florian Geitlinger sowie Jens und Fabian W. , Adrian A. und unserem mini Landwirt Fabian (nicht anwesend) zusammen.

Das Diorama von ca. 45 Quatratmeter besitzt unterschiedlich, landwirtschaftliche Flächen, sowie verschiedene Bauernhöfe, Traktoren,Maschinen und LKW“s in vielfältigen Marken und Varitationen.
Die Meisten sind von der Firma SIKU aus der Farmer Serie 1:32, ein Teil ist selbst umgebaut. Einige Fahrzeuge sind ferngesteuert und
können mit einer kabellosen Fernsteuerung gefahren werden. Auch Bauernhoftiere, wie z.B. Kühe, Pferde, Ziegen, Hühner und Schweine sind zusehen. Das Diorama ist in 3 Zeitabschnitte aufgeteilt:
Landwirtschaft früher, Landwirtschaft hochkonjuktur und modernes Lohnunternehmen. Auch ein Raiffeisen mit peumatischer Kippanlage, Körnergebläseund Getreidesilo. 2014 erweitern wir unsere Anlage um einen größeren Acker, einen Reitplatz, Wiese mit Wertstoffhof und einer Biogasanlage.

Zusehen sind ca. 400 Modelle vom "Lanz Ackerluft Bulldog" bis "Ropa Rübenroder Euro Tiger XL".

Im Jahr 2008 zum 40. Hofjubiläum von Paul Gärtner, enstand unser erstes Diorama. Innerhalb von 14 Tagen bauten wir auf einen Pkw
Anhänger ein aufklappbares Diorama.

Im Spätjahr 2008 fingen wir an, mit der Produktion des Neuen Diorama. Es wurden 16 Platten ca. 1,25 X 1,25m in Leichtbauweise gefertigt dazu 25 Füße. Die Platten werden in einem Stecksystem , das speziel konstruiert wurde verbunden. Es wurden
Straßen aufgemalt, sowie Äcker, Wiesen, Höfe und
Wege angelegt. Ein Zaunsystem entwickelt und gefertigt, um das Diorama zu schützen. Beim Nikolausmarkt in Bellheim 2009 stellten wir unser neues Diorama das erste mal aus. Es war ein voller
Erfolg.

2010 stellten wir beim Wein und Knoppfest in Hochstadt 3 Tage lang aus und es übertraf all unsere erwartungen im Fachpuplikum Winzer
und Landwirte“ bekamen wir eine gute Resonanz.

Zum Nikolausmarkt 2010 in Bellheim, haben wir unser Diorama von 16 auf 20 Platten und 30 Füße erweitert. Es entstand ein Tunnel, eineBerglandschaft mit Kapelle und ein Allgäuer Bauernhof mit Beleuchtung.

Beim Wein und Knoppfest 2011 stellten wir zum 2. Mal aus. Die Beleuchtung wurde erweitert und das Diorama bekam eine eigene Flutlichtanlage. Wir legten einen Weinberg an, der viel Beachtung auf sich zog .

Im Oktober 2011 kam die erste Anfrage von einem Landmaschinenhändler aus unserer Region, bei dem wir 4 Wochen später ausstellen konnten. Durch das Fachpublikum bekamen wir so viel Zuspruch, dass diese Ausstellung bis dahin unser größter Erfolg war.

2012 zum Knoppfest haben wir unser Diorama um drei Projekte erweitert, und haben jetzt eine Fläche von 40 Quatratmeter erreicht. Wir bauten einen dreiseiten Hof , ein neuen Kuhstall und eine

komplette Raiffeisen Anlage die wir über eine Brücke erreichen können.

2013 Erweiterten unsere Anlage um einen größeren Acker, Reitplatz, Wiese und Wertstoffhof. Auf Anfrage von der Messe Sinsheim stellten wir im April bei der Agri Historica das erste mal aus.

2013 zum Knoppfest stellten wir das 4. mal aus, bauten eine Vitrine für unsere Sondermodelle und richteten einen Sektemfang aus.

2014 Bauten wir eine Biogasanlage die wir zur Agri Historica das erste mal einsetzten. Im Juli stellten wir im Technik Museum Speyer beim Lanz Treffen aus.

Unser Diorama ist jeder Zeit erweiterbar, viele Motive sind bereits in unseren Köpfen.

Wir bedanken uns bei allen die es möglich gemacht haben so ein Diorama zu bauen , zu transportieren und auszustellen. Auch bei allen die unsere Austellung bisher besucht haben.

Herzlichen
Dank das M.H.G.H.Team

Nächste Ausstellung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinz Geitlinger